Ausbildung bei der MEG

Unser Ausbildungsjahrgang 2023

Am 1. September jedes Jahres starten junge Menschen in Ihre berufliche Zukunft bei der MEG. Die Auszubildenden starten bei uns in ihre berufliche Zukunft. Wir bilden junge Erwachsene in drei Jahrgängen und in zwei Berufen aus: Industriekauffrau/-mann und Berufskraftfahrer/in.

Nur Bürofuzzi?

Industriekauffrau/mann

Das sehen wir anders! Komme zu uns und werde Abfall-Alleskönner, Held des Alltags, systemrelevant und ein echtes Organisationstalent.

Während der Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/frau erhältst du in Praxiseinsätzen einen Einblick in nahezu alle Abteilungen wie beispielsweise Vertrieb, Logistik, Personal- und den Bürgerservice. Im Blockunterricht findet die theoretische Ausbildung in der Berufsschule Lehnerstraße in Mülheim statt. Darüber hinaus bietet die MEG einen Werksunterricht, verschiedene Fortbildungen und vieles mehr an.

Foto: Auszubildende vor dem Schreibtisch

Nur Müllkutscher? Das sehen wir anders

Berufskraftfahrer/in

Komme zu uns und werde Stadtsauberhalter, Held des Alltags und systemrelevant. Du fährst zehn Fahrzeugtypen, moderne Lkw und bist nachhaltig unterwegs.

Absetz- und Abrollkipper, Sattelzüge, Radlader, Bagger und Stapler fahren, das macht die Ausbildung zum/zur Berufskraftfahrer/in (BKF) möglich. Darüber hinaus unterstützt und finanziert die MEG den BKF-Auszubildenden den Führerschein der Klasse C/CE (Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von bis zu 40 Tonnen und einem Anhänger). Der Berufsschulunterricht findet in Blockform an dem Berufskolleg Essen Mitte statt. Zusätzlich bietet die MEG Fahrsicherheitstrainings, verschiedene Fortbildungen und vieles mehr an.

Foto: Mitarbeiter vor einem MHEG Wagen

Schreibe uns auf WhatsApp und stelle uns deine Fragen rund um die Ausbildung und deine Bewerbung:

 0174 3479931

Unser Team „Ausbildung"

Gemeinsam mit euren Ausbildern schafft Ihr die Ausbildung mit links. Sie sind eure Vertrauenspersonen und fachlichen Ansprechpartner für die Ausbildung. Laura Schwass und Sebastian Köster haben selbst ihre Ausbildung bei der MEG gemacht und können sich daher besonders gut in euch hineinversetzen. Das gesamte Team begleitet seit Jahren unsere Nachwuchskräfte, um ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und auf das Berufsleben vorzubereiten. Sie sind immer auf der Suche nach den Fachkräften von morgen.

Warum wir gerne ausbilden

Die MEG hat schon früh erkannt, dass die Ausbildung unerlässlich ist, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und jungen Leuten eine Alternative zum Studium zu bieten. Daher bildet die MEG bereits seit 2005 erfolgreich Industriekaufleute und seit 2007 Berufskraftfahrer/innen aus. Viele ehemalige Azubis sind noch heute bei uns, darauf sind wir sehr stolz. Wir verfolgen weiterhin das Ziel, junge Menschen einzustellen und gemeinsam einen erfolgreichen Berufsstart zu meistern.

Von links: Dirk Herrenbrück (stellv. Ausbilder Berufskraftfahrer), Laura Schwass (stellv. Ausbilderin Industriekaufleute), Sebastian Köster (Ausbilder Industriekaufleute) und Kristian Sljivic (Ausbilder Berufskraftfahrer)

Wie lang dauert eine Ausbildung und was bietet der Tarifvertrag?

Die Ausbildungsdauer beträgt laut Ausbildungsordnung drei Jahre. Es besteht zudem die Möglichkeit, bei guten Leistungen beide Ausbildungen auf zweieinhalb Jahre zu verkürzen. Es gilt der Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD): Du hast 30 Tage Urlaub im Jahr und die Vergütung ist zurzeit wie folgt gestaffelt:

Lehrjahr Ausbildungsvergütung
Im ersten Ausbildungsjahr 1.068,26 Euro
Im zweiten Ausbildungsjahr 1.118,20 Euro
Im dritten Ausbildungsjahr 1.164,02 Euro

Zuzüglich einer Jahressonderzahlung und weiteren Leistungen.

Das bringst du mit

Für die Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/frau benötigst du einen guten Schulabschluss, insbesondere in den Fächern Deutsch und Mathematik. Du solltest offen für neues Wissen sein und gut im Team arbeiten können. Für die Ausbildung zum/zur Berufskraftfahrer/in benötigst du den Pkw-Führerschein und eine abgeschlossene Schulausbildung. Gerne bietet die MEG auch Quereinsteigern, die zum Beispiel schon eine abgeschlossene Ausbildung haben, eine Chance: Insbesondere Quereinsteigern mit einer chemischen Vorbildung, zum Beispiel eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Chemielaboranten/in oder einen schulischen Fachabschluss im chemischen Bereich.

Hat die MEG dein Interesse geweckt oder hast du noch Fragen? Dann bewirb dich ab September 2023 bei uns und werde MEG-Azubi 2024.